Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen. Sie können diese nach Publikationsjahr sortieren oder über die Suchfunktion nach bestimmten Stichworten suchen.

  • 2020

  • 25.08.2020
    Ein juristisches Gutachten der Universität Bern kommt zum Schluss, dass die Basler Korporationen wie Zünfte, Vorstadtgesellschaften oder Ehrengesellschaften gegen das Gleichstellungsgebot in Bundes- und Kantonsverfassung verstossen, wenn sie Frauen den Zugang verwehren. Weiter
  • 21.08.2020
    Die gestrige Delegiertenversammlung der SP Basel-Stadt hat nach langer Zeit endlich wieder vor Ort stattgefunden. Die Delegierten haben sich auf den Wahlkampf für den Grossen Rat und den Regierungsrat eingestimmt und ein Positionspapier zur frühen Förderung verabschiedet. Weiter
  • 11.08.2020
    Basel-Stadt gewinnt seit 16 Jahren an Lebensqualität. Diese Entwicklung will das Team Rot-Grün stärken und gleichzeitig Neues bewegen. Weiter
  • Aktuell verhindert die bürgerliche Mehrheit im Grossen Rat eine soziale, moderne und offene Weiterentwicklung des Kantons. Die SP Basel-Stadt tritt im Herbst zu den Grossrats- wahlen an, um dies zu ändern. Weiter
  • 05.08.2020
    Im Februar 2020 hat die Basler Bevölkerung mit der Annahme des Gegenvorschlags zur Initiative «Zämme fahre mir besser» bestätigt, dass sie Veloförderung will. Die Anzahl Velofahrender ist erfreulicherweise stark gestiegen. Weiter
  • 25.06.2020
    Zu Entstehungszeit 1898 war das Rhybadhüsli Breite deutlich grösser als heute. Das Rheinschwimmen sowie das Badhüsli sind heute für viele Baslerinnen und Basler fester Bestandteil der Sommerzeit dazu. Weiter
  • 23.06.2020
    An der heutigen online-Delegiertenversammlung haben sich unsere Delegierten klar für den Vaterschaftsurlaub und den Bau des Hafenbecken 3 ausgesprochen. Zudem haben sie über die Parolen zur Beschaffung neuer Kampfjets und zur kantonalen Trinkgeldinitiative beschlossen. Weiter
  • 17.06.2020
    In keinem Land müssen die Eltern für die familienergänzende Betreuung so viel bezahlen wie in der Schweiz. Gleichzeitig sind für viele Familien diese Betreuungsangebote unverzichtbar. Weiter
  • 16.06.2020
    Eine zentrale Forderung des Frauen*streiks vom 14. Juni ist ein Frauenanteil von 50% in den nationalen und kantonalen Parlamenten. Bei den nationalen Wahlen 2019 wurden zwar deutlich mehr Frauen gewählt, als je zuvor. Dennoch bleiben Frauen in der Politik untervertreten. Weiter
  • 15.06.2020
    Für die Grünen, das junge grüne bündnis, BastA!, die Juso, die Demokratischen Jurist*innen Basel (DJS Basel) und Vertreter*innen der SP ist klar: Das Vorgehen der Kantonspolizei bei der Auflösung der unbewilligten Demonstration auf der Johanniterbrücke ist aufs Schärfste zu verurteilen. Weiter
  • 11.06.2020
    Die SP Fraktion bedauert, dass die Motion für eine Elternzeit nur abgeschwächt als Anzug überwiesen wurde. Weiter
  • 10.06.2020
    Die SP Basel-Stadt ist enttäuscht, dass der Grosse Rat die Motion Krummenacher/Gröflin zur Wiedereingliederung der Basler Verkehrsbetriebe nicht überwiesen hat. Weiter
  • 03.06.2020
    Die SP Basel- Stadt setzte sich heute mit Erfolg für den Erhalt von Lehrstellen und die Unterstützung von Lernenden ein. Damit wird eine Lücke der Corona-Massnahmen des Bundes für Lehrbetriebe im Kanton Basel-Stadt geschlossen. Weiter
  • 13.05.2020
    Ein Abzug für familienergänzende Kinderbetreuung auf Bundesebene begünstigt vor allem Gutverdienende. Die Delegierten der SP Basel-Stadt haben sich heute sehr eindeutig gegen die Vorlage ausgesprochen. Weiter
  • 27.04.2020
    Heute Abend haben die Delegierten der SP Basel-Stadt drei Kandidierende für die Regierungswahlen 2020 nominiert. Die Partei will nun mit diesen drei starken Persönlichkeiten die erfolgreiche rot-grüne Arbeit im Regierungsrat weiterführen: Tanja Soland, Beat Jans und Kaspar Sutter. Weiter