Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen. Sie können diese nach Publikationsjahr sortieren oder über die Suchfunktion nach bestimmten Stichworten suchen.

  • 14.02.2014
    Wordle
    Die SP Basel-Stadt ist besorgt um die negativen Auswirkungen der "Masseneinwanderungsinitiative" auf die Region Basel. Deswegen reicht sie drei Interpellationen zur Umsetzung der Initiative ein. Die Kooperation Basels Bürgerlichen mit der SVP gefährdet unsere Wirtschaft. Weiter
  • 10.02.2014
    Ja zu Geschlechterquoten in Verwaltungsräten
    Das breit abgestützte überparteiliche Komitee „Geschlechterquote Ja“ ist hoch erfreut, dass die Balser Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von den positiven Auswirkungen von gemischten Gremien überzeugt sind und gestern mit ihrem deutlichen Statement an der Urne den Grossratsbeschluss vom 18. Weiter
  • 05.02.2014
    Die SP Basel-Stadt setzt sich seit Jahren dafür ein, dass Basel endlich eine autofreie Innenstadt erhält. In einer kleinen Kernzone, sollen zu Fuss gehende Königinnen und Könige sein. Der Grosse Rat hat dieses Konzept letztes Jahr mit einer Dreiviertelsmehrheit beschlossen. Weiter
  • 21.01.2014
    JA zum Mindestlohn
    An der Delegiertenversammlung der SP Basel-Stadt präsentierte die SP Riehen ihren Wahlkampf gegen einen weiteren Rechtsrutsch in der baselstädtischen Gemeinde und forderte eine Politik für Alle statt für Wenige. Die Delegierten der SP Basel-Stadt befürworten die Mindestlohninitiative einstimmig. Weiter
  • 21.01.2014
    Die SP Basel-Stadt verurteilt den Abbau von 500 Stellen bei Novartis am Standort Basel. Gleichzeitig verzeichnete der Konzern einen Reingewinn von 9,6 Milliarden US-Dollar im Jahre 2012. Weiter
  • 14.01.2014
    Medienkonferenz des JA-Komitees
    Frauen sind in den baselstädtischen Aufsichtsgremien noch immer untervertreten. An der fehlenden Qualifikation liegt die Untervertretung jedoch nicht. Die Geschlechterquote reserviert für Männer und Frauen je 30% der Plätze in Verwaltungsräten von staatsnahen Betrieben. Weiter
  • 19.12.2013
    Seit geraumer Zeit beobachtet die SP fortgesetzten Kampagnenjournalismus gegen die rot-grünen Regierungsmitglieder. Aktuell ist Hans-Peter Wessels an der Reihe. Weiter
  • 18.12.2013
    Die SP Basel-Stadt und das Grüne Bündnis nehmen den 18. Dezember, den internationalen Tag der MigrantInnen, zum Anlass auf die Bedeutung der Migration für die Schweiz aufmerksam zu machen und ein Zeichen zu setzen. Weiter
  • 11.12.2013
    Letzte Woche wurde bekannt, dass sich Bankräte der Basler Kantonalbank (BKB) über ihr Mandat finanzielle Vorteile verschafft hatten. Weiter
  • 09.12.2013
    Die Landratsfraktion der SP Baselland und die Grossratsfraktion der SP Basel-Stadt haben sich an einer gemeinsamen Veranstaltung durch den Projektleiter des Regio-S-Bahn Herzstücks, Hans-Jürg Spillmann, auf den neusten Stand bringen lassen. Weiter
  • 05.12.2013
    Heute hat die Gemeinde Riehen das Ergebnis des Submissionsverfahrens vorgelegt, mit welchem bestimmt worden ist, wer das Riehener Kommunikationsnetz in Zukunft als Dienstleistung führen sollte. Den Zuschläg erhält – vorbehältlich der Zustimmung des Einwohnerrates – die Firma ImproWare AG. Weiter
  • 27.11.2013
    DV der SP BS
    Ja zur Verfassungsänderung des Stimmrechts für AuslandschweizerInnen Die SP Basel-Stadt ist klar für die Verfassungsänderung, welche in Zukunft den im Ausland wohnhaften Baslerinnen und Basler neben der jetzt schon geltenden Teilnahme an den Nationalratswahlen auch die Teilnahme an den Ständerats Weiter
  • 22.11.2013
    Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (Finma) hat das Verhalten der Basler Kantonalbank (BKB) wegen unzulässiger Tätigkeiten an der Börse zwischen Januar 2009 und September 2012 – die BKB selbst spricht vom Eigenhandel in eigenen Partizipationsscheinen – gerügt. Weiter
  • 20.11.2013
    An der Grossratssitzung vom 20. November 2013 ist der Anzug Franziska Reinhard und Konsorten für einen kinder- und jugendgerechten Schulstart traktandiert. Der Regierungsrat zeigt Verständnis für das Anliegen und will den morgendlichen Unterrichtsbeginn an der Volksschule neu auf 8 Uhr festlegen. Weiter
  • 19.11.2013
    Am vergangenen Montagabend kam es vor dem Kollegiengebäude der Uni Basel, wo Nestlé-CEO Paul Bulcke einen öffentlichen Vortrag hielt, zu einem fragwürdigen Polizeieinsatz. Aktivistinnen und Aktivisten verschiedener Organisationen äusserten ihre Meinung, in dem sie vor dem Gebäude Flyers verteilten. Weiter