Die SP Basel-Stadt und die Grünen Basel-Stadt sind hoch erfreut über den heutigen Entscheid des Nationalrates im Zusammenhang mit der Totalrevision des Gütertransport-gesetzes.

Mit der neu geschaffenen Möglichkeit, auch Hafenanlagen mitzufinanzieren, anerkennt nach dem Ständerat auch der Nationalrat die nationale Bedeutung der Rheinhäfen in den beiden Basel – endlich kann nun von einer Gleichberechtigung der Verkehrsträger Schiff-Schiene-Strasse gesprochen werden. Vertreterinnen und Vertreter der SP und der Grünen aus der Region, insbesondere Claude Janiak, haben mit viel Engagement massgeblich zu diesem Erfolg beigetragen.

Dieser wegweisende Entscheid verleiht auch dem Projekt „Trimodaler Container-Terminal Basel-Nord“ weiteren Auftrieb. Das wird von der SP Basel-Stadt und den Grünen Basel-Stadt sehr begrüsst, weil mit diesem Projekt und den damit verbundenen zusätzlichen Kapazitäten sichergestellt werden kann, dass zunehmende Containermengen nicht bereits weiter nördlich gelöscht und dabei zu einem beträchtlichen Teil auf die Strasse umgeschlagen werden.

SP und Grüne verlangen nun von den Rheinhäfen, dass sie die Planung vorantreiben und das Projekt wie vorgesehen bis Mitte nächstes Jahr beim Bundesamt für Verkehr einreichen.

 

Für weitere Auskünfte stehen zur Verfügung:
Beat Jans, Nationalrat SP BS                                                  076 346 86 43
Brigitte Hollinger, Präsidentin SP BS                                       076 467 33 93

10. Sep 2015