Basels ältester SP-Quartierverein, 1892 als "Horburg-Quartierverein" gegründet, setzt sich auch heute ein für ein lebendiges Kleinbasel, in dem die Menschen unterschiedlichster Herkunft gerne zusammen wohnen, arbeiten und Freizeit verbringen.

Uns beschäftigen Themen wie unsere Schulen, Massnahmen zur Förderung und Integration von Benachteiligten, gleichgültig ob mit oder ohne Schweizer Pass, die Bedingungen für das ansässige Gewerbe, der Zustand unserer Grünflächen, die Verkehrsbelastung im Quartier usw.

Wir diskutieren an Mitgliederversammlungen, arbeiten mit im Grossen Rat und im Bürgergemeinderat und in vielen Quartierorganisationen.
Gegenwärtig zählen wir ca. 80 Mitglieder und freuen uns über alle, die zu uns stossen möchten.

17. Mär 2015