Die SP60+ vertritt auf dem Hintergrund ihrer Erfahrungen und ihrer Lebenssituation die Sicht der älteren Generation. Sie beschränkt sich dabei nicht auf die Wahrnehmung von altersspezifischen Interessen, sie ist auch solidarisch mit jüngeren Generationen. Sie kämpft für die Gleichberechtigung und Selbstbestimmung sowie die Achtung der Würde von älteren Menschen in der Gesellschaft, fördert die Beteiligung von älteren Genossinnen und Genossen am gesellschaftlichen und politischen Geschehen und fördert Ideen zur Alterspolitik in Partei und Gesellschaft. Ausserdem nimmt sie zu politischen Themen Stellung zuhanden der SP Basel-Stadt und der SP Schweiz.

Unsere Anlässe:

Politischer Stammtisch
Zusammen mit der SP 60+ Baselland organisieren wir regelmässige Stammtische mit interessanten und fachkundigen Referentinnen und Referenten, die für alle SP Mitglieder und SympathisantInnen offen sind. Ort, Datum und Zeit sind jeweils der Agenda der SP Basel-Stadt und Basel-Land zu entnehmen.

Kerngruppe
Wir treffen uns zu regelmässigen Sitzungen, in denen wir uns im kleinen Kreis austauschen, über aktuelle Themen diskutieren, unsere Meinung kundtun und Stellungsnahmen erarbeiten. Kerngruppensitzungen sind für alle Interessierte offen und werden in der Agenda publiziert.

Herbstanlass und Mitgliederversammlung der SP 60+ Schweiz
Nebst der in Bern stattfindenden jährlichen Versammlung für SP60+ Mitglieder aus der ganzen Schweiz, findet jeweils im November der Herbstanlass statt, ein ganztägiger Anlass zu einem aktuellen Thema mit namhaften Referentinnen und Referenten.

Möglichkeiten, sich einzubringen:  
Politisch interessierte Mitglieder können Einsitz in Gremien der SP Basel-Stadt wie Delegiertenversammlung und Parteivorstand nehmen. Es besteht zudem die Möglichkeit sich in der SP60+ Schweiz zu engagieren, z.B. als kantonale Delegierte in Bern oder je nach Interesse und Wissen in nationalen Arbeitsgruppen der SP60+ Schweiz.

Mach mit!
Hast du Lust mit uns zu gestalten, Positionen zu diskutieren und dich nach deinen Möglichkeiten einzubringen? Dann komm doch unverbindlich an einen unserer Anlässe. Wenn du unsere Einladungen per Mail erhalten möchtest, melde dich einfach bei Nicole Amacher für den Verteiler an.

13. Dez 2018