• 2021

  • 04.03.2021
    Die Findungskommission, welche mit der Suche möglicher Kandidat*innen für das Präsidium der SP Basel-Stadt beauftragt wurde, gibt die eingegangenen Kandidaturen für das Parteipräsidium bekannt. Weiter
  • 10.02.2021
    Kulturschaffende sind stark von der aktuellen Situation betroffen. Sie sind deswegen auf unkomplizierte temporäre Unterstützung angewiesen. Auf eine Interpellation der SP hat nun das Präsidialdepartement reagiert und möchte mit einem “Basler Modell” reagieren. Weiter
  • 10.02.2021
    Für die SP-Fraktion müssen Menschenrechte vor Wirtschaftsinteressen stehen. Den sofortigen Abbruch der Städtepartnerschaft mit Shanghai wertet sie dennoch als zu plakativ für eine komplexe Thematik. Die Städtepartnerschaft soll nicht bedingungslos weitergeführt werden. Weiter
  • 09.02.2021
    An der heutigen Delegiertenversammlung der SP Basel-Stadt haben sich die Delegierten sowohl für die Initiative für einen kantonalen Mindestlohn als auch für den Gegenvorschlag ausgesprochen. Ausserdem haben sie die JA-Parole zum CO2-Gesetz gefasst. Weiter
  • 25.01.2021
    Irritiert haben die Basler Parteien von BastA!, BDP, CVP, EVP, glp, Grüne, FDP, LDP, SP und SVP die Forderungen ihrer nationalen Parteispitzen zur Kenntnis genommen. Die vorgeschlagenen Massnahmen eines harten Grenzschutzes sind kaum nützlich und nicht durchführbar. Weiter
  • 21.01.2021
    Gestern Abend hat sich die SP-Fraktion für die neue Legislatur konstituiert. Unter Anderem wurde das Fraktionspräsidium besetzt sowie über die Nominationen für die Kommissionspräsidien und die Kommissionssitze der SP entschieden. Weiter
  • 20.01.2021
    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat den Umgang mit Bettelnden in Genf verurteilt: Mittellose bettelnde Roma wegen eines Bettelverbots zu büssen und in Gewahrsam zu nehmen verstösst gegen die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK). Weiter
  • 18.01.2021
    Die Delegierten der SP Basel-Stadt haben heute Abend über das Verhüllungsverbot diskutiert und sind zum Schluss gekommen, dass Kleiderregeln für Frauen kein feministisches Anliegen sein können. Ausserdem haben die Delegierten die Kandidierenden für die Gerichtspräsidien bestimmt. Weiter
  • 18.01.2021
    Sexualität gehört von klein auf zu uns Menschen und wird ein Leben lang gelernt. Die SP-Fraktion fordert zur Unterstützung dieses Prozesses eine niederschwellige Anlaufstelle sexuelle Gesundheit. Weiter
  • 13.01.2021
    Die SP-Fraktion ist sehr erfreut darüber, dass der Grosse Rat heute einem gesetzlichen Mindestlohn in Basel-Stadt zugestimmt hat. Damit könnte Basel-Stadt der erste Kanton in der Deutschschweiz sein, welcher einen Mindestlohn einführt. Weiter
  • 13.01.2021
    Seit Juni 2018 stand die Umsetzung der Initiative «Recht auf Wohnen» aus. Heute sind die nötigen Gesetzesanpassungen mit deutlichem Mehr im Grossen Rat angenommen worden. Die SP-Fraktion ist sehr zufrieden mit den beiden Kernelementen der Grossratsbeschlüsse. Weiter
  • 05.01.2021
    Heute haben Pascal Pfister, Melanie Nussbaumer und Beda Baumgartner die Mitglieder der SP BS darüber informiert, dass sie an der Jahres-Delegiertenversammlung vom 19. April 2021 nicht mehr für das Präsidium antreten werden. Weiter
  • 2020

  • Möchtest du dich beruflich für linke Politik engagieren und für die SP arbeiten? Weiter
  • Mit der von der Bevölkerung angenommenen Reform des Übertretungsstrafgesetzes wurde in Basel-Stadt per 1. Juli 2020 das Bettelverbot aufgehoben. Die vermehrte Präsenz von Bettelnden ist bemerkbar. Weiter
  • 16.12.2020
    Mitarbeitende im Gesundheitswesen leisten in diesen Zeiten Ausserordentliches. Die Belastung ist sehr hoch. Weiter