Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen. Sie können diese nach Publikationsjahr sortieren oder über die Suchfunktion nach bestimmten Stichworten suchen.

  • 2020

  • 04.09.2020
    Das Schweizer Steuerrecht und die Steuerpraxis widerspiegeln überholte, traditionelle Rollenverständnisse und Familienbilder. Sie basieren auf dem Bild, dass die Ehefrau die unbezahlte Haus- und Betreuungsarbeit leistet und benachteiligt Erwerbsarbeit und Einkommen der Frauen drastisch. Weiter
  • 04.09.2020
    Die SP Basel-Stadt begrüsst das ÖV-Programm 2022-2025 des Regierungsrates sehr. Die Taktverdichtung in den Abendstunden und die Kapazitätssteigerung in nachfragestarken Zeitperioden werden dazu beitragen, dass die Attraktivität des öffentlichen Verkehres weiter zunimmt. Weiter
  • 02.09.2020
    Die Corona-Krise hat die Politik neu eingeteilt: In Alltagspolitik und Politik in ausserordentlichen Zeiten. Weiter
  • 01.09.2020
    Die SP Basel-Stadt begrüsst das Konzept zur Weiterentwicklung des Stadtraums Bahnhof SBB grundsätzlich – insbesondere die angestrebte Vernetzung und Durchlässigkeit. Weiter
  • In einer Medienmitteilung fordert die SVP, die «Schoren-Mieter sollen geschützt werden». Das übertrifft selbst für diese Partei das bekannte Mass an Heuchelei. Noch im Mai haben alle SVP-Parlamentarier zusammen mit den anderen bürgerlichen Parteien inkl. Weiter
  • 25.08.2020
    Ein juristisches Gutachten der Universität Bern kommt zum Schluss, dass die Basler Korporationen wie Zünfte, Vorstadtgesellschaften oder Ehrengesellschaften gegen das Gleichstellungsgebot in Bundes- und Kantonsverfassung verstossen, wenn sie Frauen den Zugang verwehren. Weiter
  • 21.08.2020
    Die gestrige Delegiertenversammlung der SP Basel-Stadt hat nach langer Zeit endlich wieder vor Ort stattgefunden. Die Delegierten haben sich auf den Wahlkampf für den Grossen Rat und den Regierungsrat eingestimmt und ein Positionspapier zur frühen Förderung verabschiedet. Weiter
  • 11.08.2020
    Basel-Stadt gewinnt seit 16 Jahren an Lebensqualität. Diese Entwicklung will das Team Rot-Grün stärken und gleichzeitig Neues bewegen. Weiter
  • Aktuell verhindert die bürgerliche Mehrheit im Grossen Rat eine soziale, moderne und offene Weiterentwicklung des Kantons. Die SP Basel-Stadt tritt im Herbst zu den Grossrats- wahlen an, um dies zu ändern. Weiter
  • 05.08.2020
    Im Februar 2020 hat die Basler Bevölkerung mit der Annahme des Gegenvorschlags zur Initiative «Zämme fahre mir besser» bestätigt, dass sie Veloförderung will. Die Anzahl Velofahrender ist erfreulicherweise stark gestiegen. Weiter
  • 25.06.2020
    Zu Entstehungszeit 1898 war das Rhybadhüsli Breite deutlich grösser als heute. Das Rheinschwimmen sowie das Badhüsli sind heute für viele Baslerinnen und Basler fester Bestandteil der Sommerzeit dazu. Weiter
  • 23.06.2020
    An der heutigen online-Delegiertenversammlung haben sich unsere Delegierten klar für den Vaterschaftsurlaub und den Bau des Hafenbecken 3 ausgesprochen. Zudem haben sie über die Parolen zur Beschaffung neuer Kampfjets und zur kantonalen Trinkgeldinitiative beschlossen. Weiter
  • 17.06.2020
    In keinem Land müssen die Eltern für die familienergänzende Betreuung so viel bezahlen wie in der Schweiz. Gleichzeitig sind für viele Familien diese Betreuungsangebote unverzichtbar. Weiter
  • 16.06.2020
    Eine zentrale Forderung des Frauen*streiks vom 14. Juni ist ein Frauenanteil von 50% in den nationalen und kantonalen Parlamenten. Bei den nationalen Wahlen 2019 wurden zwar deutlich mehr Frauen gewählt, als je zuvor. Dennoch bleiben Frauen in der Politik untervertreten. Weiter
  • 15.06.2020
    Für die Grünen, das junge grüne bündnis, BastA!, die Juso, die Demokratischen Jurist*innen Basel (DJS Basel) und Vertreter*innen der SP ist klar: Das Vorgehen der Kantonspolizei bei der Auflösung der unbewilligten Demonstration auf der Johanniterbrücke ist aufs Schärfste zu verurteilen. Weiter