Die SP Basel-Stadt ist erfreut über die guten Wahlresultate, die ihre Kandidierenden heute erzielt haben und dass sie ihre bestehenden Sitze im nationalen Parlament halten konnte. Ebenfalls stimmt die Wahl von Tanja Soland in die Regierung die SP Basel-Stadt sehr froh. Dieses ausgezeichnete Ergebnis war nur mit dem Engagement von zahlreichen Mitgliedern möglich. Ihnen sowie den Wählerinnen und Wählern dankt die SP Basel-Stadt sehr.

Basler Ständeratssitz bleibt sozial

Eva Herzog war die Favoritin in dieser Ständeratswahl. Mit zwei Gegenkandidatinnen bestand dennoch die Chance eines zweiten Wahlganges. Das Absolute Mehr zu erreichen ist keine Selbstverständlichkeit. Die SP Basel-Stadt freut sich, dass Eva Herzog mit ihrem klaren Profil einen Grossteil der Stimmenden überzeugen konnte und gratuliert ihr zu diesem sehr guten Resultat. Sie wird sich in Bern einsetzen für die Sicherung der Altersvorsorge, Gleichstellung und einen echten Klimaschutz. Die SP Basel-Stadt wünscht Eva Herzog viel Erfolg und Freude am neuen Amt.

Gute Voraussetzung für Basel-Stadt

Die SP Basel-Stadt ist hoch erfreut über die Wahl von Tanja Soland in die Regierung. Das Resultat zeigt die grosse Abstützung für Rot-Grün und für eine glaubwürdige und bodenständige Politikerin. Tanja Soland wird die rot-grüne Politik beim Wohnen, Finanzen und Klimaschutz weiterführen und entwickeln. Bereits in den letzten Abstimmungen hat die Bevölkerung gezeigt, dass sie hinter einer rot-grünen Politik steht. Die Partei gratuliert Tanja Soland zu diesem hervorragenden Ergebnis. Das absolute Mehr zu erreichen ist gerade bei zwei Gegenkandidaturen keine Selbstverständlichkeit. Die SP Basel-Stadt wünscht Tanja Soland viel Erfolg und Freude im neuen Amt.

Basel-Stadt trägt zu besseren Mehrheitsverhältnissen bei

Die Mehrheit der Basler Nationalratsdelegation bleibt weiterhin fortschrittlich. Es ist gelungen, mit Grünen und BastA! zusammen gut zu mobilisieren und die rechte Listenverbindung in Schach zu halten. Die SP Basel-Stadt ist überzeugt, dass die Schweiz andere Mehrheiten für eine menschenfreundliche Politik braucht, welche die Interessen von Mieterinnen und Mietern, den Klimaschutz und die Gleichstellung aller Menschen weiterentwickelt. 

Die SP Basel-Stadt gratuliert Eva Herzog und Beat Jans zu ihren ausgezeichneten Resultaten. Auch wenn sie beide in der Favoritenrolle waren, ist dies nicht selbstverständlich. Ebenfalls gratuliert die Partei Mustafa Atici, der nun Einzug in den Nationalrat hält. Aber auch Sarah Wyss und Christian von Wartburg haben sehr gute Resultate erzielt zu denen die Partei ihnen herzlich gratuliert. Nur so konnten in Basel-Stadt die drei linken Sitze erhalten werden.

Herzlichen Dank 

Unzählige Mitglieder und Sympathisierende haben in den letzten Wochen und Monaten viel gearbeitet. Die SP Basel-Stadt hat schon vor den Sommerferien in der Quartierumfrage mit vielen Menschen an der Haustür gesprochen. Nach den Sommerferien war die Partei in allen Quartieren sowie in Riehen auf den Strassen präsent. Und in den letzten Wochen haben Mitglieder über 7’000 Menschen am Telefon ans Wählen erinnert. Das ist eine immense Leistung, die nur mit einem Engagement von vielen Parteimitgliedern möglich war. Ihnen allen gilt ein grosser Dank der SP Basel-Stadt!

20. Okt 2019