Heute Morgen hat der Parteivorstand der SP Basel-Stadt beschlossen, Beat Jans für das Regierungspräsidiums des Kantons Basel-Stadt zu nominieren. Für die Wahl in den Regierungsrat unterstützt die SP neben ihrem eigenen Kandidaten Kaspar Sutter klar Heidi Mück. Nur mit einer rot-grünen Mehrheit kann es einen wirksamen Klimaschutz, solide Finanzpolitik und bezahlbaren Wohnraum in Basel-Stadt geben.

Die SP Basel-Stadt übernimmt mit dieser Entscheidung die Verantwortung, die Anliegen unseres Kantons gegen aussen zu vertreten. Beat Jans ist für diese Rolle aufgrund seines exzellenten Wahlresultats am Sonntag und seines langjährigen Wirkens als Nationalrat und grosser Führungserfahrung prädestiniert. 

Zudem hat der Parteivorstand klar die Unterstützung von Heidi Mück beschlossen. Heidi Mück ist eine authentische Persönlichkeit, welche sich seit Jahren für gemeinsame Anliegen wie einen wirksamen Klimaschutz, bezahlbaren Wohnraum und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie einsetzt. Das Grüne Bündnis gehört als Wahlsiegerin der Grossratswahlen in die Regierung. 

Bereits gestern Abend hat die SP Basel-Stadt ihren Grossrat Kaspar Sutter nominiert. Er hat im ersten Wahlgang der Regierungsratswahlen ein sehr starkes Resultat erzielt. Kaspar Sutter hat sich in seiner Arbeit im Finanzdepartement für eine gesunde Finanzpolitik eingesetzt, die freundlich ist gegenüber KMUs und in Krisenzeiten wie heute die Handlungsfähigkeit einer Regierung sichert. Kaspar Sutter setzt sich ein für eine urbane und nachhaltige Stadtentwicklung. Mobilität muss klimafreundlich, platzsparend und stadtfreundlich sein. 

Die Kandidatinnen und Kandidaten werden ihre ausführlichen Ziele und Vorstellungen an einer Medienkonferenz am Donnerstagmorgen um 9 Uhr vorstellen. Die Einladung zu dieser Medienkonferenz wird heute Nachmittag folgen.

28. Okt 2020