Die Fraktion der SP Basel-Stadt hat gestern Abend Regierungsmitglied Eva Herzog und Grossratsmitglied Jürg Meyer verabschiedet. Beide werden per Ende Januar 2020 nicht mehr im Kanton Basel-Stadt politisieren. Tanja Soland wurde im Herbst als Nachfolgerin von Eva Herzog im Regierungsrat ab Februar 2020 gewählt. Für Jürg Meyer rückt Daniel Sägesser in den Grossen Rat nach.

Klare Sache

Eva Herzog war seit 2005 Mitglied des Regierungsrates. Als Finanzdirektorin hat sie sich einen Namen damit gemacht, stets schwarze Zahlen zu schreiben und die Finanzen des Kantons durch Schuldenabbau auf Vordermann zu bringen. Der erarbeitete Handlungsspielraum konnte schwerpunktmässig im Sozialen, der Bildung, der Infrastruktur oder etwa auch bei der Tagesbetreuung investiert werden. Mit Ihrer lösungsorientierten Art gelang es ihr immer wieder, komplexe Geschäfte zu einem guten Abschluss zu bringen. Vor ihrer Zeit als Regierungsrätin war Eva Herzog 2001-2005 Mitglied des Grossen Rates und von 2004-2005 präsidierte sie die SP Fraktion. Um sich auf den Ständerat konzentrieren zu können, gibt sie ihr Amt im Regierungsrat per Ende Januar 2020 auf. Die SP Fraktion der SP Basel-Stadt bedankt sich herzlich bei ihr für ihr grosses Engagement und freut sich, sie als Vertretung des Kantons im Ständerat zu wissen.

Ab Februar 2020 wird Tanja Soland das Finanzdepartement leiten.

Soziales Bewusstsein

Jürg Meyer war seit 2007 Mitglied des Grossen Rates. Zuletzt war Jürg Meyer Mitglied in der Justiz-, Sicherheits- und Sportkommission sowie in der Begnadigungskommission. Davor war er auch Mitglied der Kommission für Gesundheit und Soziales sowie in der Petitionskommission. Jürg Meyers Politik zeichnete sich durch ein starkes soziales Bewusstsein aus. Für ihn steht das Wohlergehen aller Menschen klar im Vordergrund. Er hat sich immer mit Vehemenz dafür eingesetzt, dass niemand durch das soziale Netz fällt. Jürg Meyer tritt per Ende Januar 2020 aus dem Grossen Rat zurück, um einer nachrückenden Person die Möglichkeit zum Politisieren zu geben. Die Fraktion der SP Basel-Stadt bedankt sich herzlich bei ihm für seinen langjährigen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Ab Februar 2020 wird Daniel Sägesser im Grossen Rat politisieren.

14. Jan 2020