Die gestrige Delegiertenversammlung der SP Basel-Stadt hat nach langer Zeit endlich wieder vor Ort stattgefunden. Die Delegierten haben sich auf den Wahlkampf für den Grossen Rat und den Regierungsrat eingestimmt und ein Positionspapier zur frühen Förderung verabschiedet.

Ja zu einer familienfreundlichen Politik
Haupttraktandum der Delegiertenversammlung war das Positionspapier zur frühen Förderung. Die Handlungsfelder für eine familien- und kinderfreundliche Politik sieht die SP Basel-Stadt dabei bei einer Verbesserung der Vereinbarkeit und einem Ausbau der Tagesbetreuung für alle. Dazu passt die im Juni lancierte Initiative “Kinderbetreuung für alle”, die eine gesamtgesellschaftliche Finanzierung der familienergänzenden Kinderbetreuung verlangt. Ausserdem fordert die SP Basel-Stadt eine kinderfreundliche Stadtplanung und eine gezielte Unterstützung von Familien in schwierigen Situationen. 

Wahlkampf mit den Menschen!
Weiter haben sich die Delegierten auf die heisse Phase des Wahlkampfs eingestimmt. Die Partei hat sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen ihrer Basiskampagne 8’000 bis 10’000 Telefongespräche mit Wählerinnen und Wählern zu führen.

21. Aug 2020