Steigende Mieten sind ein Problem

In den letzten zehn Jahren sind die Mieten für Wohnungen in Basel- Stadt um 16.6% gestiegen. Jahr für Jahr geben wir mehr für die Miete aus. Das ist die Kehrseite davon, dass sich unser Kanton wirtschaftlichprächtig entwickelt, dass Arbeitsplätze gescha en werden und immermehr Menschen hier wohnen wollen. Die Regierung geht bei ihrer Richtplanrevision von einem weiteren Wachstum aus. Das heisst: Noch mehr Druck auf die Mieten. Noch stärkere Gefahr der Verdrängung. Das kann und darf nicht sein.

«Wir Mieterinnen und Mieter sind 85% der Bevölkerung in Basel und
wir bezahlen immer mehr. Es braucht jetzt Lösungen gegen die stetig steigenden Mieten. Denn: Wir sind hier zuhause und wir wollen hier bleiben.»

Wir brauchen jetzt Lösungen

Der Lösungsansatz der Bürgerlichen? Man könne ja aufs Land ziehen:.«Es müssen nicht alle in Basel wohnen.» (FDP-Grossrat im SRF Regionaljournal20.11.17) Wir von der SP nden das zynisch. Wir wollen einen Kanton für alle.Sie haben jetzt die Chance die Weichen zu stellen: Stimmen Sie 4 × JA, damit Basel eine Stadt bleibt, die auch Menschen mit tiefen und mittleren Einkommen bezahlbaren Wohnraum bietet.

23. Mai 2018