Die SP Basel-Stadt ist entsetzt über die Spionage-Vorwürfe bei der Polizei und fordert eine lückenlose Aufklärung. Grossrätin Ursula Metzger reicht eine Interpellation ein, in der sie die Regierung um weitere Informationen bittet. Metzger hält fest: „Wenn sich die Vorwürfe erhärten, sind die Vorkommnisse aufs Schärfste zu verurteilen. Ich erwarte in diesem Fall sowohl straf- als auch personalrechtliche Konsequenzen.“ Das Beispiel zeigt, wie sensibel Personendaten und wie wichtig klar festgelegte Vorschriften sind, unter denen ein Zugriff auf Daten erlaubt werden kann.

24. Apr 2017